Seiten

About

Mein Name ist Sue. Ich bin Mama von zwei Kindern: Ella*2011 und Mo *2013; zusammen mit dem Mann wohnen wir in Mittelfranken.

Ich bin Sprachwissenschaftlerin, habe mehrere Jahre im BWL-Umfeld gearbeitet und bin in Elternzeit und auf Jobsuche, da mein alter Job "nicht teilzeitfähig" ist. Ich schreibe gerne, schon immer. Meine Liebe zum Bloggen habe ich 2005 entdeckt, als ich für ein Jahr als Deutschlehrerin in Mexiko gearbeitet habe.

Hier bei Heldenmamas Unvollkommenheit möchte ich mir und allen anderen Mamas ein wenig den Perfektions-Druck nehmen, dem wir so oft ausgesetzt sind. Ich bin keine Heldin. Schon gar nicht als Mama.

Jede Mutter vollbringt Heldentaten, jeden Tag. Dein Leben ist nicht perfekt, nicht immer toll, harmonisch, sauber und schön, und die Kinder streiten? Macht nichts! Solange wir nicht den Humor verlieren.

Ihr seid gestresst? Ich auch. Lasst uns öfter an uns selbst denken!

---

Ich bin keine Heldin. Schon gar nicht als Mama.

Ich bin ungeduldig und hektisch.
Eine Mama muss heutzutage vor allem: Immer locker bleiben. Und entspannt. Tja, ich wäre auch gerne total gechillt, aber ich weiß: Es entspricht einfach nicht (mehr) meinem Naturell.

Außerdem bin ich eine schlechte Hausfrau. Ich putze nie die Fenster und den Boden nur dann, wenn allergischer Husten droht. Gekocht wird nur, weil alle ständig Hunger haben und ganze Schweinsköpfe nicht in die Lunchbox passen.

Wahrscheinlich bin ich auch eine dieser überbehütenden Nervensägen, die ihre Kinder immer viel zu warm anziehen und für jeden Spielplatzbesuch ein Snack-Paket für drei Tage campen einpacken.

Ich bin keine Heldin. Will gar keine sein. Die Hauptsache ist: Ich liebe meine Kinder über alles - und ich gebe mein Bestes.

Und ich glaube, ich bin nicht allein.

Ob ich an mir arbeite? Na klaro! Möchtest du zusehen oder mitmachen? Prima, dann mach's dir gemütlich hier bei mir!

Magst du eine nicht ganz heldenhafte Geschichte mit mir teilen und hier als Gastbeitrag veröffentlichen? Immer gerne! Zusammen geht alles leichter, darum:
Mamas, lasst uns zusammenhalten.


Schreib mir:
heldenmamasAToutlook.de

Kommentare:

  1. hallo,
    ich wollte dir schon länger mal schreiben, dass ich deinen blog sehr mag. v.a. dein post zu den zwei kindern hat mir gefallen und auch ein bisschen geholfen, bin seit vier Monaten auch zwei-Kind-Mama und das schlechte gewissen ist mein ständiger begleiter. schade, dass du zur zeit gar nichts mehr schreibst, aber bist wahrscheinlich beim hausumbau beschäftigt.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vielen lieben Dank - das bedeutet mir sehr viel und motiviert mich sehr! Tatsächlich bin ich zur Zeit sehr eingespannt mit kranken Kindern und Hausumbau, aber ich versuche jetzt wieder mehr zu schreiben. Danke :-)

      Liebe Grüße
      Sue

      Löschen